Geplante Veranstaltungen

Termine für kommende Veranstaltungen

14.03.2017: Sexarbeit: Fakt und Fiktion - Sonja Dolinsek, Historikerin

Skeptics in the Pub Logo24. S·I·T·P Köln

Dienstag, 14. März 2017, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen.

Sexarbeit: Fakt und Fiktion

Sonja Dolinsek, © Privat

Im 19. Jahrhundert galt die Prostituierte als Ursache der Verbreitung von Geschlechtskrankheiten, die es einzudämmen und streng zu überwachen galt. In den 1950er Jahren galten Prostituierte als psychisch "defekt", die es galt zu reformieren und durch Umerziehung und Zwang zu "normalen" Bürgerinnen zu transformieren. Heute diskutiert die Gesellschaft darüber, ob Sexarbeit denn überhaupt freiwillig sein kann und wie viele es denn nun wirklich "freiwillig" tun.

16.05.2017: Reichsbürger und die BRD-GmbH - Ralf Neugebauer, Richter

Skeptics in the Pub Logo25. S·I·T·P Köln

Dienstag, 16. Mai 2017, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, über freiwillige Spenden freuen wir uns.

In was für einem Land leben wir eigentlich?

Ralf Neugebauer, Foto: André Sebastiani

Gibt es die Bundesrepublik Deutschland überhaupt? Muss man ihre Gesetze beachten? Kann man vielleicht einfach austreten und muss dann so lästige Dinge wie Steuern oder Geldbußen zahlen nicht mehr tun. Oder ist Frau Merkel nur so eine Art Geschäftsführerin einer GmbH?
In letzter Zeit häufen sich Pressemeldungen über sogenannte „Reichsbürger“, die die Existenz der Bundesrepublik Deutschland leugnen und deshalb meinen, an die Rechtsordnung dieses Staates nicht gebunden zu sein. Ist also die Bundesrepublik kein souveräner Staat – und was ist das eigentlich? Was ist von den Rechtsansichten der „Reichsbürger“ zu halten? Welche Argumente haben die überhaupt? Und – nicht zuletzt: Warum ist die Existenz dieser Verschwörungstheorie (das ist sie) so gefährlich und was kann man gegen solche Tendenzen tun? Diese Fragen, die nicht nur Xavier Naidoo aufwirft, versuchten wir mit diesem Vortrag zu beantworten.